Tabak

Eine Person raucht eine Zigarette. Eine andere Person sitzt im Hintergrund.

Tabakkonsum

Situation in Deutschland

Rauchen ist das größte vermeidbare Gesundheitsrisiko in Deutschland. Aufgrund der Maßnahmen in der Tabakprävention konnte erreicht werden, dass heute weniger Kinder und Jugendliche rauchen: Der Anteil der Raucherinnen und Raucher im Alter von 12 bis 17 Jahren hat sich mehr als halbiert und ist im Jahr 2014 auf 9,7 % zurückgegangen (2001: 27,5%). Im Alter von 18 bis 25 Jahren ist die Zahl der gelegentlichen und regelmäßigen Rauchinnen und Rauchern ebenfalls gesunken, liegt aber mit 30,2% deutlich höher (2001: 44,5%).

Mehr erfahren RSS/News-Service abonnieren

Jugendliche

Tabak und Jugendliche

Jugendliche rauchen weniger

Aufgrund der Maßnahmen in der Tabakprävention konnte erreicht werden, dass heute weniger Kinder und Jugendliche rauchen.

Mehr erfahren Präventionskampagnen für Jugendliche

Tabakentwöhnung

Mit dem Rauchen aufhören

Etwa 30 % der Raucherinnen und Raucher unternehmen innerhalb eines Jahres mindestens einen ernsthaften Ausstiegsversuch.

Mehr erfahren Zur Kampagne "Rauchfrei"

International

Internationale Tabakpolitik

Die Tabakrahmenkonvention aus dem Jahre 2003 hat das Ziel den Tabakkonsum einzudämmen.

Mehr erfahren Internationale Alkoholpolitik

Frauen

Tabakkonsum bei Frauen

Durch den gestiegenen Frauenanteil unter den Rauchern steigt die Zahl der Lungenkrebsfälle bei Frauen seit Jahren kontinuierlich an.

Mehr erfahren Tabakentwöhnung

Nichtraucherschutz

Nichtraucherschutzgesetze

Das Bundesgesetz zum Schutz vor den Gefahren des Passivrauchens ist zum 1. September 2007 in Kraft getreten.

Mehr erfahren Situation in Deutschland

Tabaksteuer

Erhöhung der Tabaksteuer

Der Preis für Zigaretten erhöht sich ab dem 1.Mai 2011 jährlich um 4 bis 8 Cent pro Stück, für Feinschnitt um 12 bis 14 Cent pro 40 Gramm.

Mehr erfahren Tabakentwöhnung

Übersicht wichtiger Links

Fußleiste

© 2016 Bundesministerium für Gesundheit
Zum Seitenanfang