Save the Date: www.webholic-sucht-hilfe.de – Generaration Internetsüchtig?

Die Jahrestagung der Drogenbeauftragten

Die Jahrestagung der Drogenbeauftragten der Bundesregierung steht unter dem Motto "www.webholic-sucht-hilfe.de – Generation Internetsüchtig?". Sie findet am 9. November im Umspannwerk Alexanderplatz in Berlin statt.

Grafik: Verschiedene Sprechblasen mit internettypischen Begriffen; im Zentrum: "Save the Date: webholic-sucht-hilfe.de – Generation Internetsüchtig?" und ein kurzer Text zur Jahrestagung am 9. November im Umspannwerk Alexanderplatz in Berlin

Quelle: Drogenbeauftragte der Bundesregierung

Bild vergrößern

Zocken, Chatten, Posten, Liken. Digitalisierung durchdringt unseren Alltag.
Das Internet nimmt mit seinen vielfältigen Möglichkeiten mittlerweile eine zentrale Rolle in unserem Leben ein.

Die Kommunikation und Organisation in unserem beruflichen und privaten Leben hat sich durch die neuen Medien beschleunigt, verbessert und vereinfacht. Insbesondere Kinder und Jugendliche wachsen selbstverständlich in diese digitale Welt hinein.

Auch wenn die meisten Menschen von den Vorzügen des Internets profitieren, zeigen manche ein exzessives Nutzungsverhalten, aus dem sie ohne fremde Hilfe nur schwer wieder herausfinden.

Daher wird sich die diesjährige Jahrestagung mit dem Thema pathologische Computerspiel- und Internetnutzung auseinander setzen. Unter dem Motto "Webholic sucht Hilfe" soll über die Frage der Diagnostik und Klassifikation von Medienabhängigkeit sowie über die aktuelle Beratungs- und Behandlungssituation diskutiert werden.

Ein weiterer Schwerpunkt der Jahrestagung liegt auf existierenden Präventions- und Interventionsansätzen sowie auf der Fragestellung nach Möglichkeiten der Frühintervention. Ist Frühintervention im Bereich der exzessiven Internetnutzung überhaupt möglich?

Wo stehen wir auf dem Weg zu einer gesunden Online-Offline-Balance?
Die Jahrestagung verspricht Antworten und spannende sowie kontroverse Diskussionen!

Übersicht wichtiger Links

Fußleiste

© 2016 Bundesministerium für Gesundheit
Zum Seitenanfang