Direkt zum Seiteninhalt springen
Das Bild zeigt das Kampagnenlogo

"Mach Dich Schlau!" und cannabispraevention.de

Cannabis-Prävention auf Social Media und neues BZgA-Informationsangebot

Cannabis ist die am häufigsten konsumierte illegale Droge. Etwa jeder vierte erwachsene EU-Bürger hat sie schon einmal in irgendeiner Form ausprobiert. In Deutschland haben in den letzten zwölf Monaten rund 6 Prozent der Allgemeinbevölkerung (18 – 64 Jahre) Cannabis konsumiert. Das entspricht hochgerechnet über 3 Millionen Menschen. Klinische Studien zeigen, dass der Konsum von Cannabis mit erheblichen Gesundheitsrisiken verbunden ist. Grund genug, um die Anstrengungen in der Prävention auf Bundesebene zu verstärken.

»Es ist das erste Mal, dass auf Bundesebene so umfangreiche und vielseitige Infos über Cannabis publiziert werden«

Daniela Ludwig, MdB

Drogenbeauftragte der Bundesregierung

Die neue Webseite cannabispraevention.de für Jugendliche ergänzt das BZgA-Informationsangebot drugcom.de, das sich vorrangig an junge Cannabis konsumierende Erwachsene richtet.

Begleitet wird der Start des Internetangebots von der Social-Media-Kampagne „Mach Dich schlau“. Diese soll junge Menschen zur kritischen Auseinandersetzung mit der Substanz Cannabis anregen.

Neben Informationen für Jugendliche bietet die neue Seite auch einen Service für Eltern, Lehr- und Fachkräfte. Schulen werden zusätzlich mit neuem BZgA-Unterrichtsmaterial zum Thema Cannabis unterstützt, das auch digital eingesetzt werden kann.

Mit der begleitenden Social-Media-Kampagne „Mach Dich schlau“ der Agentur BUZZ Medien aus Berlin wird das prämierte Konzept eines Kreativwettbewerbs umgesetzt, den die BZgA gemeinsam mit der Drogenbeauftragten der Bundesregierung im Frühjahr 2020 durchgeführt hat.