Daniela Ludwig

Politik und insbesondere Drogen – und Suchtpolitik funktioniert nur im Dialog und den biete ich gern an.

Daniela Ludwig MdB, Drogenbeauftragte der Bundesregierung

Kurzlebenslauf:

  • Geboren am 7. Juli 1975 in München, verheiratet, zwei Kinder
  • 1995 Abitur am Ignaz-Günther-Gymnasium in Rosenheim
  • Studium der Rechtswissenschaften an der Ludwig-Maximilians-Universität München und Abschluss als  Diplom-Juristin Univ.

 

Seit 1994 Mitglied der CSU
•    2018-2019 Stellvertretende CSU-Generalsekretärin
•    Mitglied im CSU Parteivorstand
•    Vorsitzende der CSU-Verkehrskommission
•    Stellv. Kreisvorsitzende CSU Rosenheim-Land

Mitglied des Deutschen Bundestages seit 2002
19. WP unter anderem:
•    Bis 2019 Sprecherin der AG Verkehr und digitale Infrastruktur der CDU/CSU-Fraktion
•    Mitglied im Fraktionsvorstand der CDU/CSU-Bundestagsfraktion
•    Mitglied des Ausschusses für Verkehr und digitale Infrastruktur
•    Mitglied in der Gruppe der Frauen der CDU/CSU-Bundestagsfraktion
•    Mitglied im Parlamentskreis Mittelstand


Ehrenämter:
•    Kreisrätin im Landkreis Rosenheim
•    Stellvertretende Kreisvorsitzende des Bayerischen Roten Kreuzes, Kreisverband Rosenheim
•    Schirmherrin des Bundesverbandes Konduktive Förderung BKF
•    Vorstandsmitglied Fortschritt Rosenheim e.V.
•    Schirmherrin Petö-Kindergarten Sonnenschein in Rosenheim-Oberwöhr
•    Schirmherrschaft Förderverein Kinderklinik Rosenheim
•    Schirmherrschaft für die Pflegestiftung Meltl