SAVE THE DATE: Jahrestagung der Drogenbeauftragten am 7. November 2018 in Berlin

„Stadt, Land, Sucht – Wer übernimmt Verantwortung?“

Allein in Deutschland leiden mehrere Millionen Menschen unter einer eigenen Suchterkrankung oder sind von der Suchtkrankheit anderer betroffen. Sucht ist kein Randphänomen – jeder von uns kann betroffen sein. Auf der diesjährigen Jahrestagung der Drogenbeauftragten der Bundesregierung Marlene Mortler werden wir unter anderem folgenden Fragen nachgehen:

  • Welche Auswirkungen haben Suchterkrankungen auf das Umfeld, welche auf das Miteinander in der Nachbarschaft und darüber hinaus?
  • Welche wirtschaftlichen Folgen lassen sich abschätzen?
  • Und vor allem: Wer kann etwas dagegen tun, dass Menschen suchtkrank werden, und wer kann einen Beitrag zur Genesung leisten?

Wann? Mittwoch, 7. November 2018 von 9.30 bis 17 Uhr

Wo? European School of Management and Technology (ESMT)
Schloßplatz 1, 10118 Berlin