Jahrestagung 25.11.2019

"Sucht im Fokus - Kommunen engagiert vor Ort!"

Bei der Jahrestagung der Drogenbeauftragten am 25. November 2019 ging es um das Thema "Sucht im Fokus - Kommunen engagiert vor Ort". Über 300 Expertinnen und Experten aus ganz Deutschland kamen zusammen, um gemeinsam zu diskutieren, wie sich die Beratungsstellen und Hilfesysteme aufstellen müssen – analog wie digital, Gestaltungsspielräume genutzt werden können und eine bessere Vernetzung gelingen kann.



Jahrestagung 2019

Die Drogenbeauftragte der Bundesregierung Daniela Ludwig, MdB, bei ihrem Eröffnungsstatement

Quelle: Drogenbeauftragte/Kuntzagk

Jahrestagung 2019

Katja Wolf, Oberbürgermeisterin von Eisenach und stellv. Päsidentin des Deutschen Städtetages, hält ihre Keynote

Quelle: Drogenbeauftragte/Kuntzagk

Jahrestagung 2019

Marco Wanderwitz, MdB und Parlamentarischer Staatssekretär beim Bundesminister des Innern, für Bau und Heimat hält seine Keynote

Quelle: Drogenbeauftragte/Kuntzagk

Jahrestagung 2019

Bundesgesundheitsminister Jens Spahn bei seiner Keynote

Quelle: Drogenbeauftragte/Kuntzagk

Jahrestagung 2019

Gernot Kiefer, stellvertr. Vorstandsvorsitzender des GKV-Spitzenverbands bei seiner Keynote zum Thema: Kommunale Suchtprävention - Unterstützung durch die GKV

Quelle: Drogenbeauftragte/Kuntzagk

Jahrestagung 2019

Mittagspause - Zeit zum Vernetzen und Austauschen

Quelle: Drogenbeauftragte/Kuntzagk

Jahrestagung 2019

High Level Panel moderiert von Stefan Rupp und Christoph Azone zum Thema Drogen und Sucht in der Kommune: Herausforderungen, Initiativen, Perspektiven mit Gernot Kiefer, stellv. Vorstandsvorsitzender des GKV-Spitzenverbandes, Stefan Bürkle, Verterter der DHS und Brigitte Gross, Direktorin Rentenversicherung Bund

Quelle: Drogenbeauftragte/Kuntzagk

Jahrestagung 2019

Expertenpanel mit Diskussion, moderiert von Stefan Rupp und Christoph Azone zum Thema Kommunale Suchtprävention: Was ist schon heute möglich? Was sollte möglich werden? Mit Dr. Heidrun Thaiss, Leiterin der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BzgA), PD Dr. Florian Rehbein vom Kriminologischen Forschungsinstitut Niedersachsen und Christine Köhler-Azara, Landesdrogenbeauftragte von Berlin

Quelle: Drogenbeauftragte/Kuntzagk

Jahrestagung 2019

Expertenpanel Kommunalen Suchtberatung und Suchthilfe: Wie können wir die Angebote stärken und zukunftsfest machen? Was sollte möglich werden? Mit Willi Loeven, Stadtkämmerer Bottropp, Dr. Sandra Dybowski, Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales NRW, Dr. Anne Bunte, Leiterin Abtlg. Gesundheit im Landkreis Gütersloh, Corinna Mäder-Linke, Geschäftsführerin vom Gesamtverband Sucht und Michael Leydecker, Suchtberatung Landkreis Dahme-Spree

Quelle: Drogenbeauftragte/Kuntzagk

Jahrestagung 2019

Quelle: Drogenbeauftragte/Kuntzagk

Jahrestagung 2019

Über 300 Expert*innen kamen bei der diesjährigen Jahrestagung der Drogenbeauftragten Daniela Ludwig zusammen, tauschten sich aus, diskutierten und vernetzten sich

Quelle: Drogenbeauftragte/Kuntzagk

Jahrestagung 2019

Quelle: Drogenbeauftragte/Kuntzagk

Jahrestagung 2019

Der Markt der Möglichkeiten bot den Gästen der Jahrestagung Informationsmaterialien zu ausgewählten  Suchtpräventionsprogrammen. Hier im Vordergrund der Infostand der BzgA.

Quelle: Drogenbeauftragte/Kuntzagk

Jahrestagung 2019

Daniela Ludwig am Infostand der Fokusgruppe JUGEND aus Burglengenfeld

Quelle: Drogenbeauftragte/Kuntzagk

Jahrestagung 2019

Daniela Ludwig am Infostand von fixpunkt e.V.

Quelle: Drogenbeauftragte/Kuntzagk

Jahrestagung 2019

Daniela Luwig am Infostand der LWL-Koordinationsstelle Sucht

Quelle: Drogenbeauftragte/Kuntzagk

Jahrestagung 2019

Daniela Ludwig am Infostand von "Alkoholfrei Sport genießen"

Quelle: Drogenbeauftragte/Kuntzagk

Jahrestagung 2019

Referent*innen des Tutoriums I mit dem Thema Suchtberatung vor Ort stärken: Von kluger Ausschreibung bis zu guter Öffentlichkeitsarbeit mit Dr. Anne Bunte, Leiterin der Abteilung Gesundheit im Landkreis Gütersloh, Dr. Thomas Hambüchen, Geschäftsfüherer der Drogenhilfe Köln und Michael Leydecker vom Tannenhof Brandenburg e.V. Moderiert von Gaby Kirschbaum, Leiterin des Referats "Drogen und Sucht" im Bundesministerium für Gesundheit.

Quelle: Drogenbeauftragte/Kuntzagk

Jahrestagung 2019

Tutorium I mit dem Thema Suchtberatung vor Ort stärken: Von kluger Ausschreibung bis zu guter Öffentlichkeitsarbeit.

Quelle: Drogenbeauftragte/Kuntzagk

Jahrestagung 2019

Tutorium II Erfolgreich Netzwerken: Was brauchen wir tatsächlich und wie kommen wir zusammen? Mit Andrea Hardeling, Geschäftführerin Brandenburgische Landesstelle für Suchtfragen e.V., Janine Stark, Kommunale Suchtbeauftragte Landkreis Sigmaringen, Jan Weber, Kriminologisches Forschungsinstitut Niedersachsen, Christine Köhler-Azara, Landesdrogenbeauftragte Berlin. Moderation: Gabriele Sauermann

Quelle: Drogenbeauftragte/Kuntzagk

Jahrestagung 2019

Tutorium II Erfolgreich Netzwerken: Was brauchen wir tatsächlich und wie kommen wir zusammen?

Quelle: Drogenbeauftragte/Kuntzagk

Jahrestagung 2019

Referentinnen des Tutoriums III mit dem Thema: Präventionsförderung der GKV mit Merle Wiegand vom GKV-Spitzenverband und Franziska Arend vom Programmbüro des GKV-Bündnisses für Gesundheit im Saarland

Quelle: Drogenbeauftragte/Kuntzagk

Jahrestagung 2019

Tutorium III mit dem Thema: Präventionsförderung der GKV moderiert von Olaf Liebig, Leiter des Referats Rechtsfragen der primären Prävention und Gesundheitsförderung, Betriebliche Gesundheitsförderung, Präventionsforschung im Bundesministerium für Gesundheit

Quelle: Drogenbeauftragte/Kuntzagk

Jahrestagung 2019

Tutorium IV Kommune 2040 - Miteinander in die Zukunft: Wie werden sich die Rahmenbedingungen für die Suchthilfe verändern? Mit Wolgang Schmidt-Rosengarten, Referatsleiter Prävention, Hessisches Ministerium für Soziales und Integration, Dr. med. Philipp Stachwitz, Director Medical Care, Health Innovation Hub und Dorothee Mücken, Landesstelle Sucht Nordrhein-Westfalen. Moderation: Tabea von Viereck, Arbeitsstab der Drogenbeauftragten

Quelle: Drogenbeauftragte/Kuntzagk

Jahrestagung 2019

Tutorium IV Kommune 2040 - Miteinander in die Zukunft: Wie werden sich die Rahmenbedingungen für die Suchthilfe verändern?

Quelle: Drogenbeauftragte/Kuntzagk

Jahrestagung 2019

Und nach den Tutorien: Ausklang der Jahrestagung bei Kaffee und Kuchen mit einer Verabschiedung von der Drogenbeauftragten der Bundesregierung, Daniela Ludwig, MdB

Quelle: Drogenbeauftragte/Kuntzagk