Mein falscher Freund - Präventionskampagne

Kinospots gegen Crystal Meth

Bayern startet Präventionskampagne

Bayerns Innenminister Joachim Herrmann und Landesgesundheitsministerin Melanie Huml haben in München die neue bayernweite Präventionskampagne 'Mein falscher Freund – Crystal Meth' gestartet. Im Mittelpunkt steht ein aufrüttelnder Kino-Trailer, der ab 9. November in vielen Kinos in Bayern laufen wird. Außerdem gibt es unter www.mein-falscher-freund.de eine neue Kampagnen-Homepage, auf der neben dem Kino-Trailer weitere Videospots sowie viele zusätzliche Informationen zur hochgefährlichen Modedroge 'Crystal Meth' und zur Rauschgiftprävention abrufbar sind.

Sucht in der Familie

Die Kinder aus dem Schatten holen!

Kinder leiden unter den Süchten ihrer Eltern ganz besonders. Oftmals sind Überforderung, psychische Probleme und Scham auf beiden Seiten Gründe dafür, dass Hilfe die Betroffenen nicht erreicht. Der diesjährige Jahresschwerpunkt der Drogenbeauftragten Marlene Mortler befasst sich mit eben diesen Kindern, mit Kindern aus suchtbelasteten Familien. Ein zentrales Anliegen ist es, das bestehende Hilfesystem zu stärken und den Betroffenen eine bestmögliche Orientierung zu geben.

Cannabis als Medizin

Wirksamkeit von Cannabinoiden

Eine Übersichtsarbeit, veröffentlicht im September 2017 im Deutschen Ärzteblatt, hat die aktuelle Studienlage zum Einsatz von Cannabinoiden in der Palliativ- und Schmerzmedizin ausgewertet.

Rede Marlene Mortler, 60. Session CND 13.03.2017

Internationales

Mortler kritisiert Menschenrechtsverletzungen

Vom 13.-17. März 2017 fand die 60. Sitzung der UN-Suchtstoffkommission, das zentrale Gremium der Vereinten Nationen zur Drogenpolitik, statt. In ihrem Eröffnungsstatement hat die Drogenbeauftragte die Bedeutung der Menschenrechte in der Drogenpolitik betont und die massenhaften Tötungen von Drogenabhängigen und vermeintlichen Dealern auf den Philippinen scharf kritisiert.