Foto: Ein Plastikbehälter mit Cannabis.

Medizinalcannabis

Fristablauf für Ausnahmegenehmigungen

Am 11.07.2017 endete die Übergangsfrist für den Erwerb von Medizinalcannabis, welchen Patientinnen und Patienten noch mit einer Ausnahmegenehmigung des BfarM und auf eigene Kosten in Apotheken erhalten. Einen ersten Überblick zur Kostenerstattungs- und Bearbeitungspraxis der Krankenkassen gibt der aktuelle Beitrag "Die Zahl der Anträge nimmt zu" im Deutschen Ärzteblatt (Deutsches Ärzteblatt Jg.114 Heft 25 vom 23.06.2017S. 999 ff.). Mehr erfahren...

Bundestag

Mehr Unterstützung für Kinder psychisch kranker Eltern

Der Deutsche Bundestag hat am 22.06.2017 einstimmig dem interfraktionellen Antrag "Hilfen für Kinder psychisch kranker Eltern" zugestimmt. Unter anderem wird die Bundesregierung aufgefordert, eine interministerielle Arbeitsgruppe mit Beteiligung von Fachverbänden und Experten einzusetzen.

Sucht in der Familie

Die Kinder aus dem Schatten holen!

Kinder leiden unter den Süchten ihrer Eltern ganz besonders. Oftmals sind Überforderung, psychische Probleme und Scham auf beiden Seiten Gründe dafür, dass Hilfe die Betroffenen nicht erreicht. Der diesjährige Jahresschwerpunkt der Drogenbeauftragten Marlene Mortler befasst sich mit eben diesen Kindern, mit Kindern aus suchtbelasteten Familien. Ein zentrales Anliegen ist es, das bestehende Hilfesystem zu stärken und den Betroffenen eine bestmögliche Orientierung zu geben.

Rede Marlene Mortler, 60. Session CND 13.03.2017

Internationales

Mortler kritisiert Menschenrechtsverletzungen

Vom 13.-17. März 2017 fand die 60. Sitzung der UN-Suchtstoffkommission, das zentrale Gremium der Vereinten Nationen zur Drogenpolitik, statt. In ihrem Eröffnungsstatement hat die Drogenbeauftragte die Bedeutung der Menschenrechte in der Drogenpolitik betont und die massenhaften Tötungen von Drogenabhängigen und vermeintlichen Dealern auf den Philippinen scharf kritisiert.