Bundespressekonferenz

Drogen - und Suchtbericht 2016

Die Drogenbeauftragte der Bundesregierung, Marlene Mortler, hat am 07.06.2016 den Drogen- und Suchtbericht 2016 vorgestellt. Dieser bietet einen unfassenden Überblick über die aktuelle Situation in Deutschland.

Mehr erfahren Drogen - und Suchtbericht 2016

Erste Hilfe und Beratung

Online Ambulanz OASIS

Das vom Bundesministerium für Gesundheit (BMG) geförderte OASIS-Projekt richtet sich an Betroffene ab 18 Jahren, die unter einer problematischen Internetnutzung leiden sowie an deren Angehörige.

Mehr erfahren Online Ambulanz OASIS

Kampagne

Alkoholprävention

Übermäßiger und häufiger Alkoholkonsum gefährdet die Gesundheit. In der Rangfolge der wichtigsten Risikofaktoren für Krankheit und vorzeitigen Tod liegt Alkohol nach Tabak und Bluthochdruck in Europa an dritter Position.

Mehr erfahren BZgA Kampagne

Internationales

Photo: UNODC

World Drug Report 2016

Das United Nations Office of Drug and Crime (UNODC) hat den Weltdrogenbericht 2016 herausgegeben. Darin werden aktuelle Entwicklungen innerhalb der Mitgliedsstaaten sowie die neuesten Zahlen zum Drogenhandel und Konsum vorgestellt.

Mehr erfahren World Drug Report 2016 l PDF

Projekt des Monats

THEATER REQUISIT

Ehemals suchtmittelabhängige Menschen verbinden unterhaltsames Improvisationstheater mit ernsten Gesprächen zum Thema Sucht, um junge Menschen zum Nachdenken und zur Selbstreflexion anzuregen

Mehr erfahren Übersicht Projekte des Monats

Online-Fragebogen

Problematische Smartphone-Nutzung

Wie wirkt sich der Umgang mit dem Smartphone auf den Alltag der Nutzer aus? Ab wann ist die Nutzung als problematisch zu bezeichnen? Wo beginnt eine Smartphonesucht?

Mehr erfahren Themenseite Onlinesucht

Internationales

WHO-Studie zu Cannabis

Der vorliegende Bericht konzentriert sich insbesondere auf die gesundheitlichen und sozialen Folgen bei nichtmedizinischem Gebrauch von Cannabis, speziell bei jungen Menschen und Langzeit-Konsumenten.

Mehr erfahren Link zur WHO-Studie

Expertengespräch

Flüchtlinge und Suchtgefährdung

Vertreter von Bund und Ländern sowie Experten aus Suchthilfe, Medizin und Wohlfahrtsverbänden tauschten sich am 25.05.2016 aus.

Mehr erfahren Themenseite Robert Koch Institut

Übersicht wichtiger Links

Fußleiste

© 2016 Bundesministerium für Gesundheit
Zum Seitenanfang