INCB Report 2018

Der Internationale Suchtstoffkontrollrat der Vereinten Nationen (International Narcotics Control Board - INCB) überwacht die Einhaltung der UN-Drogenkonventionen. Der INCB veröffentlicht jährlich einen Bericht, in dem neben dem internationalen Drogenkontrollsystem und einer Analyse der weltweiten Situation auch bestimmte Schwerpunkte dargestellt werden. So widmet sich der "Report 2018" dem Thema "Cannabis und Cannabinoide für medizinische, wissenschaftliche und Genusszwecke: Risiken und Nutzen". 

Reha-Frühstück im Bundestag

Die Drogenbeauftragte Marlene Mortler nahm am 20. Februar am Reha-Frühstück im Bundestag teil, das vom Aktionsbündnis Deutscher Reha-Tag initiiert wurde. Der Austausch von Mitgliedern des Bundestages mit Vertreterinnen und Vertretern der Rentenversicherung und Verbänden sowie Leistungserbringern von Rehabilitation diente der Vernetzung und dem Ziel, die Rehabiliation bedarfsgerecht weiterzuentwickeln. Foto: Marlene Mortler (Mitte) mit Emmi Zeulner (links, MdB) und Gotthard Lehner (rechts, Bundesverband für stationäre Suchtkrankenhilfe) Foto von DEGEMED

Forschung

Abwasserstudie

Die europäische Drogenbeobachtungsstelle hat im März neue Daten zum Drogenkonsum in Städten vorgestellt. Die Studienergebnisse wurden in der Reihe Perspectives on Drugs veröffentlicht und mit interaktiven Charts ergänzt.

Meinungstrend

Umfrage zum Gesundheitsschutz

Gesundheitsschädlichem Verhalten kann auf vielfältige Art und Weise begegnet werden. Eine repräsentative Bevölkerungsumfrage hat kürzlich untersucht, ob auch einem Werbeverbot (bspw. für Tabak) zugestimmt oder dieses abgelehnt wird. Mehr erfahren (Link zum Artikel in der Ärztezeitung)...